Geschichte der Gesselschaft

SAD Prievidza a.s erbringt umfassende Dienstleistungen im Bereich des Individualverkehrs und im öffentlichen, innenstaatlichen und zwischenstaatlichen Verkehr. Ihre Geschichte datiert sich ab dem Jahr 1949, als das erste Verkehrssystem in der Tschechoslowakei, welches den öffentlichen Verkehr und die Warenlogistik gewährleistete, errichtet wurde.

Die Gesellschaft SAD Prievidza a.s. wie wir sie heute kennen, wurde im Jahr 2002 mit dem Ziel hochwertige Verkehrsdienstleistungen für den öffentlichen und privaten Sektor zu bieten, gegründet.

Die Gesellschaft führt die Beförderung in dem öffentlichen Interesse auf der Basis des Vertrages mit der Selbstverwaltungsregion Trenčín über die Gewährleistung des Vorortverkehrs im Gebiet der Selbstverwaltungsregion Trenčín durch und hat die Lizenz für den öffentlichen Personennahverkehr (ÖPNV) in Prievidza, Partizánske, Handlová, Bojnice und Bánovce nad Bebravou. Abgesehen davon stellt diese Gesellschaft auch Reisebusse, Reisebusse für Fernverkehr und vertragsgemäßen Transport zur Verfügung. Die dritte Säule der Dienstleistungen ist der zwischenstaatliche Verkehr.

Der Fahrzeugpark umfasst mehr als 280 Busse und vertretet Marken wie Setra, Man, Iveco, Neoplan, Scania, SOR. Das durchschnittliche Alter der Flottille ist weniger als 4,8 Jahre.

Die Gesellschaft richtet sich an die Qualität der angebotenen Dienstleistungen und an den Komfort der Kunden. Die Sicherheit der Reisender ist die höchste Priorität.

Jahre 2017 hat die Gesellschaft mehr als 12 Millionen Menschen bei der Anzahl 14 Millionen abgefahrener Kilometer ohne einen schweren Autounfall befördert.

DIE MISSION UND DIE VISION

Auftrag der Gesellschaft ist sicherer Transport von Menschen und Reisenden in allen Arten des angebotenen Transports.

Vision: Die strategische Vision ist die Gründung einer stabilen Gesellschaft, die langzeitig ihren Auftrag auf dem Markt erfüllt, die erwarteten Ergebnisse und Prosperität in dem ausgewiesenen Gewinn, in den Investitionen und in immer wachsendem Komfort der Reise, in der Stärkung der Beziehungen mit Handelspartnern, der Öffentlichkeit und mit der wachsenden Beschäftigung erreicht.