QUALITÄTSPOLITIK

Die Leitung der Gesellschaft SAD Prievidza a.s. verpflichtet sich zur weiteren Entwicklung der Firma, zur ständigen Verbesserung von Qualitätsniveau und zur allseitigen Befriedigung der Erwartungen, Bedarfe und vorausgesetzten Anforderungen seitens der Kunden oder der Rechtsetzung. Unsere Absicht ist maximale Anstrengungen zu unternehmen um den Kunden fachliche und qualitative Dienstleistungen anbieten zu können.

Zur Erfüllung der hochgenannten Pflicht erklärt die Leitung von SAD Prievidza a.s. , dass sie diesen folgenden Grundsätze der Qualitätspolitik nachkommen wird:

  1. Das integrierte Management-System vervollkommnen, dauernd die Effektivität und die Integrität des Systems in Übereinstimmung mit den Anforderungen der Norm ISO 9001, ISO 14001 und OHSAS 18001 verbessern
  1. Alle Prozesse mit dem Ziel der weiteren Entwicklung und Erhöhung von Zufriedenheit der Kunden dauernd verbessern, und das so, dass alle Prozesse effektiv verlaufen und eventuelle negative Effekte auf die Sicherheit und Gesundheit der Bewölkung und des Personals, der Umwelt minimalisiert werden, und dass sie in Überstimmung mit den geltenden Rechtsvorschriften, Anforderungen von staatlichen Organen und der interessierten Parteien sind.
  1. Mit der Untersuchung der Bedarfe der Arbeitnehmer und mit der Realisation des Plans der Fachbereitstellung die Qualifikation und Sicherheitbewusstsein der Arbeitnehmer erhöhen und dauerhaft ihr Fachwachstum zu sichern.
  1. Beidseitig vorteilhafte Beziehungen mit den Lieferanten, die an dem gegenseitigen Vertrauen, Korrektheit, hoher Qualität der ergebenen Produkte und der Pflege um die Umwelt gegründet sind, aufbauen.
  1. Verringerung des Risikos von Berufskrankheiten durch Gewährleistung des Gesundheitsschutzes der Arbeitnehmer bei der Arbeit durch regelmäßige Schulungen und Prüfungen des Arbeitsschutzes unter Verwendung geeigneter persönlicher Arbeitsmittel und Überprüfung der Richtigkeit ihrer Anwendung in der Praxis.
  1. Sicherstellen, beseitigen, bzw. Risiken und Gefahren für die Gesundheit der Arbeitnehmer bei der Arbeit mit der Ausarbeitung der Betriebsordnungen und Arbeitsverfahren und mit der ständigen Aktualisierung im Einklang mit den geltenden Rechtsvorschriften, auf das Minimum senken.
  2. Die Einhaltung rechtlicher Verpflichtungen und anderer Anforderungen mit der Beobachtung und Implementanz im Rahmen der Gesellschaft sichern. Das Grundinstrument des Unternehmenmanagements, welches die Einhaltung der obengenannten Pflichten ermöglicht, ist das integrierte System des Qualitätsmanagements, Umweltmanagements und des Gesundheitsschutzes, im Einklang mit den Anforderungen von Normen ISO 9001, ISO 14 001 und OHSAS 18001.